K.T.S Nabenmotor
Natürlich hätten wir bei K.T.S irgendeinen der untenstehenden Antriebtypen wählen können, aber wir entschlossen uns für den Nabenbetriebmotor. Warum wir diesen vor dem Rollenantrieb wählten, der auch Robsonbetrieb (ein kleines Treibrad, das zwischen die Reifen gedrückt wird) genannt wird, geht aus untenstehendem hervor.

Vorteile des Nabenmotorbetriebs:

  • Es können Schneeketten an zwei oder vier Rädern benutzt werden. Dies ist notwendig, damit die Räder bei Schnee und Eis nicht rutschen.

  • Hier handelt es sich auch um Sicherheit! Stellen Sie sich vor, dass Sie im hügeligen Terrain und auf glatter Unterlage fahren. Sie rutschen abwärts und können den Wagen nicht bremsen, sondern es geht immer weiter nach unten. Was passiert? Haben Sie Ketten an den gebremsten Rädern, werden Sie mit der Situation fertig.

  •  Einfacher zu konstruieren und weniger bewegliche Teile.

  •  Geringere Abnutzung der Reifen, niedrigere Kosten.

  •  Wenigere Transmissionsverluste, größere Zugkraft.

  •  Einfacher, die Reifendimension zu wechseln.

  •  Mit der K.T.S Konstruktion können Sie auch Transporte ausführen, ohne irgendwelche Umstellungen vornehmen zu müssen.

  •  Der Nachteil ist, dass Nabenmotorbetrieb mehr kostet.

Vorteil für Rollenantrieb:

  • Kostet weniger.

  •  Treibt alle vier Räder an; andererseits kann man mit Rollenantrieb nicht mehr Kraft überführen, als was an einer Achse möglich ist.

Sehen Sie sich das Bild an.
Was für eine einfache Konstruktion der Nabenmotorantrieb ist!

  • Keine ungeschützten Teile, was die Gefahr für Störungen vermindert.

  • The hub-motor drive is completely protected in the coarse tube.

  • Auch die Schläuche liegen geschützt.

  • Sie können wählen, ob Sie den Antrieb an vorderem, hinterem oder beiden Reifenpaaren haben wollen. 

 

Spezifikation

       

Der Achsenabstand beträgt ganze 1 200 mm. Dadurch wird die Tragfähigkeit des Wagens erhöht. Großer Achsenabstand führt auch dazu, dass die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Reifendurchmessern größer wird. Als Standard sind 400/60 x 15,5 - 14-Lagen-Reifen mit Traktorprofil montiert, ein großes Rad mit sehr guter Tragfähigkeit.

  • Schneeketten an einer oder zwei Achsen erhöhen die Sicherheit.

  • Es ist möglich, den Wagen mit Scheiben- oder Trommelbremsen an einer oder zwei Achsen auszurüsten.

  • Die Schläuche zu den Bremsen sind gut geschützt im Rohr zwischen den Bremsen und dem Ende des Zentralrohrrahmens verlegt. Dank dieser Ausführung werden Löcher im Zentralrohr vermieden, die zu  Materialermattung führen. Der Schlauch verläuft dann weiter im Rahmenrohr über den Zugarm zum Traktor hin.

 

Bei 30 l/min Fluss in den Fernanschlüssen des Traktors kann dieser bis auf 3,0 km/h antreiben, was in vielen Fällen hinreichend ist. Der Antrieb soll bei schwierigen Verhältnissen und niedriger Geschwindigkeit angewandt werden.

Um bessere Leistungsfähigkeit der Nabenmotore zu erzielen, kann der Wagen mit eigenem hydraulischen System und 68 l/min hydraulischer Pumper ausgerüstet werden. Dann treiben die Nabenmotore bis auf 6,7 km/h an. Die Extrapumpe arbeitet auch mit 200 bar Druck, so dass die Zugkraft  in den meisten Fällen besser wird. Sehen Sie im Instruktionsbuch des Traktors nach, wie viel Öl für die äußere Hydraulik zugänglich ist und bei welchem Druck.

Mit eigenem hydraulischen System an der Karre erreichen Sie auch gute Krangeschwindigkeit und können mehrere Funktionen gleichzeitig benutzen. Außerdem können Sie beim Auf- und Abladen den Traktor mit niedriger Umdrehungszahl bedienen und Treibstoff sparen.

Die Bedienungseinheit wird in das Traktorfahrerhaus montiert. Mit dieser bedienen Sie bequem:

  • Antrieb aus und an.

  • Vorwärts – rückwärt.

  • Umschaltung, so dass die 68 l/min-Pumpe den Kran antreibt.

 
 
 
K.T.S Nabenmotorantrieb

Für welche K.T.S Rückewagen passt der Nabenmotorantrieb?

8,5 T - 10,0 T - 11,0 T und
10,6 T - 13,0 T Doppelrahmen 

Kann der Nabenmotorantrieb auf K.T.S Rückewagen oder andere Fabrikate nachträglich eingebaut werden? 

Nein

Fabrikat, Nabenmotor

Black Bruin (Sampo), hergestellt in Finnland

Startmoment bei 280 bar hydraulischem Druck

2 800 Nm

Informationsfilme vom Hersteller

Die Funktion

Fahren im Wald

Zusammengerechnete Zugkraft bei stillstehendem Wagen, 280 bar hydraulischer Druck

12 860 N / 1 310 kg

Drehmoment bei 2,0 km/h ca. 30 l/min, 280 bar hydraulischer Druck 

3 220 Nm

Zusammengerechnete Zugkraft bei 3,0 km/h ca. 30 l/min, 280 bar hydraulischer Druck

14 800 N / 1 510 kg

Max. Drehmoment bei 6,7 km/h ca. 66 l/min, 280 bar hydraulischer Druck

3 360 Nm 

Max. zusammengerechnete Zugkraft bei 6,7 km/h ca. 66 l/min, 280 bar hydraulischer Druck

15 450 N / 1 570 kg 


 
K.T.S Extrapumpe und Tank

Pumpentyp

Zahnradpumpe mit Getriebe

Max. Fluss

68 l/min

Betriebsdruck

200 bar

Umdrehung am Kraftanschluss für max. Fluss

540 rpm

Tankfassungsvermögen

50 Liter

Pegelschauglas

Ja / Standard

Temperaturmesser

Extraausrüstung

Ölkühler

Extraausrüstung; soll normalerweise nicht erforderlich sein

Ventil, um den Kran mit der Pumpe für hydraulischen Betrieb zu bedienen

Ja / Standard

Hydraulische Pumpe und Tank sind Standardausrüstung für K.T.S Nabenmotorantrieb.

 

Bestellen Sie unsere kostenlose ausführliche Broschüre und Preisliste! Unten anklicken!

 

   

 

Nehmen Sie Kontakt mit K.T.S Maskiner

Telefon:      +46 19 58 50 10
Fax:  +46 19 57 42 33
E-Mail:  info@kts.se

In Bestreben, die Produkte ständig zu verbessern, behalten sich der Hersteller und K.T.S Maskiner das Recht vor, ohne vorherige Mitteilung die Konstruktion und Spezifikationen zu ändern.

Nachdruck des Textes und der Abbildungen dieser Web-Seite im ganzen oder Teile davon, ist untersagt und wird gerichtlich verfolgt.