K.T.S Baggerausrüstung für K.T.S Kran
K.T.S Baggerausrüstung für den Kran eignet sich hervorragend für kleinere Aushubarbeiten. Das Komfortgelenk am Kran ist eine der Voraussetzungen für die Einstellung des Bewegungsschemas, das den Kran auch für Aushubarbeiten geeignet macht.

Beim Graben und Einsatz des Krans als Böschungsmäher werden Halterungen, Gelenke und Schwenkgehäuse großen Belastungen ausgesetzt. Als wir den K.T.S Kran konstruierten, bauten wir ein Schwenkgehäuse, das auch die Belastungen von Böschungsmähern und bei Aushubarbeiten aushalten kann. Das ist der Grund dafür, warum K.T.S das Drehgehäuse überdimensioniert hat.

Eine zweite Voraussetzung für die Möglichkeit graben zu können ist, dass der Kran mit dem 3-Punkt abnehmbar ist. Dies ist selbstverständlich Standardausrüstung für K.T.S.

Ein anderes kleines, jedoch sehr wichtiges Detail ist, dass der 3-Punkt-Adapter nicht so hoch ist, dass sich die Schwenkkolben für das Schwenkgehäuse mitten im Gesichtsfeld befinden. Sehen Sie sich das Bild an, daran sehen Sie, dass wir auch daran gedacht haben.



Damit es noch einfacher wird mit dem Kran graben zu können, ist auch der Kübelzylinder mit Komfortgelenk ausgerüstet. Mit dem Komfortgelenk bekommt der Baggerkübel ein größeres Bewegungsfeld und kann mehr nach oben gewinkelt werden, so dass beim Laden auf einer Karre die Erde im Kübel bleibt.

Betrachten Sie den K.T.S als eine Grundausrüstung, für die es mehrere andere Ausrüstungen gibt, so dass Ihre Investition noch nutzbarer wird und Mehrwert für den Besitzer herbeiführt. Haben Sie Vorschläge für Zubehöre, rufen Sie uns bitte an! Wir hören zu!

Ein Universalbaggerkübel gehört natürlich zur Aushubausrüstung. Für beste Haltbarkeit ist der Baggerkübel an der Vorderkante mit Hardox 500 HB Schaufelstahl ausgerüstet.

Bestellen Sie unsere kostenlose ausführliche Broschüre und Preisliste! Unten anklicken!

Nehmen Sie Kontakt mit K.T.S Maskiner

Telefon:      +46 19 58 50 10
Fax:  +46 19 57 42 33
E-Mail:  info@kts.se

In Bestreben, die Produkte ständig zu verbessern, behalten sich der Hersteller und K.T.S Maskiner das Recht vor, ohne vorherige Mitteilung die Konstruktion und Spezifikationen zu ändern.

Nachdruck des Textes und der Abbildungen dieser Web-Seite im ganzen oder Teile davon, ist untersagt und wird gerichtlich verfolgt.

 

Spezifikationen

K.T.S Aushubausrüstung

Krangröße 5,3 m 6,4 m 6,7 m
Grabtiefe 2,7 m 2,3 m 2,4 m

K.T.S Baggerkübel

  Breite Tiefe Kübelboden Höhe Volumen Gewicht
Spezifikation 500 mm 590 mm 314 mm 56 Liter 59 kg
.


Das Rotatorgelenk ist standardmäßig mit einer 25 mm-Achse ausgerüstet (siehe Pfeil ganz links), die als Halterung und Gelenk für den Kübel nicht stark genug ist. Deswegen haben wir Kräne, die mit Aushubausrüstung geliefert werden, mit einem zweiten Ausleger (Faltarm) versehen, der ein 40 mm Kübelgelenk hat. 

Wenn der Kran mit einem Greifer ausgerüstet werden soll, wird einfach ein Adapter mit Zapfen und zwei Bolzen (siehe Pfeile) eingebaut. Ganz hinten ist das Rotatorgelenk in einem 25 mm-Zapfen montiert. Dies gilt für den 5,3 m-Kran. Zu Kränen mit Ausschub – 6,4 m und 6,7 m – gehört auch ein Grabfaltarm, der an Stelle des  Faltarms mit Ausschub montiert wird. Der Grund hierfür ist, dass der Ausschub nicht stark genug für einen Baggerkübel ist.

Es besteht auch die Möglichkeit, zu erhöhtem Preis den 5,3 m-Kran bei Lieferung mit einem Grabfaltarm auszurüsten. Der Kran ist dann vorbereitet, falls Sie später in eine Aushubausrüstung oder einen Böschungsmäher investieren möchten. Bei Kauf der Extraausrüstung wird der Preis, den Sie für den Grabfaltarm bezahlt haben, abgezogen.