K.T.S Greifer
Es ist der Greifer, der alle Arbeit ausführen soll und deshalb haben wir sehr viel Entwicklungsarbeit auf gerade diese Einheit gelegt. Hochfestes Material und eine gut durchdachte Konstruktion halten das Gewicht auf einer niedrigen Höhe, damit die Nutzlast erhöht werden konnte. Mit diesem Greifer lässt sich die Arbeit auch geschmeidiger ausführen.

Um Haltfestigkeit und Gewicht des K.T.S Greifers zusätzlich zu optimieren, wurde dieser mit dem Haltfestigkeitsprogramm FEM (Finita Element-Methode) computerberechnet.

Der Greifer darf nicht zu schwer sein, wenn er jedoch zu leicht und unterdimensioniert ist hält er vielleicht nur im ersten Jahr – und was dann? Wie viel wird dies kosten?

Für optimale Haltbarkeit und Verschleißstärke besteht der K.T.S Greifer aus hochfestes Stahlblech Strenx. Außerdem wird der Greifer dadurch leichter.

Wenn man Strenx mit herkömmlichem Standardblech vergleicht, ist das Strenx Blech doppelt so stark. Es lässt sich auch ausgezeichnet ohne Nachbehandlung schweißen.
 

Der K.T.S Greifer hat doppelte Lenkspurstangen damit die Kräfte gleichmäßig auf beide Seiten im Greiferarm verteilt werden.

Die Lenkspurstangen sitzen inwendig und sind vor Stößen von Baumstämmen gut geschützt

Alle Gelenke haben schmierbare Bronzebuchsen. Die Bolzen bestehen aus hochqualitativem Spezialstahl, um viele Jahre lang harte Arbeit aushalten zu können.

Mit dem Greifer in einer Position können alle Nippel geschmiert werden. Dies erleichtert die Servicearbeit am Greifer.

Wir können auch K.T.S Rotatorgelenk mit Schwenkbremse anbieten. Die Schwenkbremse erleichtert die Kranbedienung. Der Greifer pendelt weniger, so dass die Exaktheit bei der Arbeit erhöht wird und die Fahreigenschaften verbessert werden.

Wir verkaufen auch Baltrotors Rotatoren, die selbstverständlich rundherumschwenkend sind.

 

 

Bestellen Sie unsere kostenlose ausführliche Broschüre und Preisliste! Unten anklicken!

 

 

 

Nehmen Sie Kontakt mit K.T.S Maskiner

Telefon:      +46 19 58 50 10
Fax:  +46 19 57 42 33
E-Mail:  info@kts.se

 

 

 

In Bestreben, die Produkte ständig zu verbessern, behalten sich der Hersteller und K.T.S Maskiner das Recht vor, ohne vorherige Mitteilung die Konstruktion und Spezifikationen zu ändern.

Nachdruck des Textes und der Abbildungen dieser Web-Seite im ganzen oder Teile davon, ist untersagt und wird gerichtlich verfolgt.

 

Spezifikation

Ausrüstung

0,18 m2

0,21 m2

Buchsen Ja / schmierbare Bronzebuchsen in allen Gelenken
Greiferöffnung 1 100 mm 1 300 mm
Spitzenkraft der Greiferarme 7 000 N - 700 kg
Empfohlener Fluss zwischen 10 - 60 l/min
Empfohlener Druck 150 - 215 bar
Größe der hydraulischen Zylinder 70/40 mm 
Diameter der Achsen für die Greiferarme 30 mm
Anzahl hydraulischer Anschlüsse, die für den Betrieb des Greifers benötigt sind 1 doppelwirkender
Der Greifer kann mit Platten ausgerüstet werden, um als Greifkübel verwendet zu werden Ja / Extraausrüstung
Totalgewicht des Greifers ohne Rotatorgelenk 79 kg 83 kg



Sehen Sie sich bitte die Gelenkpunkte für die Greiferarme an! Hier haben wir
Verstärkungen eingelegt, um Rissbildung zu vermeiden.

Damit die hydraulischen Zylinder und Lenkspurstangen vor Stößen von unten geschützt sind, haben wir die Unterseite des Greiferrahmens mit einem Schutzblech versehen. Dieses schützt vor Reisig und Stößen von der Unterseite, was zu niedrigeren Unterhaltkosten für den K.T.S Greifer führt.



Die Greiferarme sind gerundet, damit das Holz leicht „hineinrollen“ kann.

Die Spitzenkraft (d.h. das Vermögen des Geifers Holz festzuklemmen) ist sehr hoch und ermöglicht dem Greifer grobes Holz und Kleinholz hereinrollen zu können. 

Die Spitzen der Geiferarme sind korrekt geformt, so dass sie beim Abladen leicht in die Last dringen können.

Die richtige Form der Greiferarmspitzen erhöht auch das Leistungsvermögen beim Holzsortieren.



Bei dem Greifer arbeitete K.T.S nach der gleichen Philosophie wie mit den Rückewagen und dem Kran. Sie sollen für mehrere Zwecke benutzt werden können. Deswegen haben wir auch Einlegeplatten für den Greifer entwickelt, damit Sie einen praktischen Greifkübel erhalten.

Die Einlegeplatten passen nur für den K.T.S Originalgreifer ab Jahresmodell 2006.

K.T.S Holzgeifer und Rotatorgelenk sind als eine separate Einheit Ce-gekennzeichnet. Deswegen könne Sie den Greifer und das Gelenk ausgezeichnet auf alle Kranmodelle montieren.